Schnellanfrage

Facebook

Der Ritten und die Umgebung

Der Ritten ist mit seinen 7 Dörfern und 111 km² Fläche wohl eines der schönsten und vielfältigsten Wander- und Erholungsgebiete. Mit über 300 km Wanderwegen und 300 Sonnentagen pro Jahr ist der Ritten das größte Sonnenplateau Südtirols und der beste Logenplatz für die Aussicht auf das Weltnaturerbe DOLOMITEN. Die Besonderheiten des Rittens sind seine Vielfältigkeit aufgrund der verschiedenen Höhenlagen. (von 500 bis 2000 m) Oberhalb von Bozen wird Weinbau betrieben, während höher Apfelanlagen, Viehwirtschaft und noch höher das Gebiet in Weide (Almwirtschaft) und Waldlandschaft übergeht.

» Interaktive Wanderkarte vom Ritten und Umgebung



Mehr dazu Die Rittner Bahn Die Rittner Bahn
Die Rittnerbahn verbindet die Ortschaften Maria Himmelfahrt, Oberbozen, Wolfsgruben, Lichtenstern und Klobenstein miteinander. Die Bahn als Nahverkerhsmittel ist die perfekte Verbindung zu Ausgangspunkten von Wanderungen.

Mehr dazu Die Rittner Erdpyramiden Die Rittner Erdpyramiden
Die Rittner Erdpyramiden sind die höchsten und formschönsten in Europa. Das in trockenem Zustand steinharte Material wird zu einem lehmigen Brei, wenn es mit Wasser in Verbindung kommt und fließt so dementsprechend zu Tal.

Mehr dazu Die Kommende Lengmoos Die Kommende Lengmoos
Im Kommendehof, dem ehemaligen Hospiz des Deutschen Ordens können Sie Konzerte und Ausstellungen besuchen. Außerdem werden jeden Sommer die bekannten Rittner Sommerspiele (Freilichttheater am Ritten) aufgeführt.

Mehr dazu Das Plattner Bienenmuseum Das Plattner Bienenmuseum
In Wolfsgruben steht der Plattner Hof, einer der ältesten Bauernhöfe am Ritten. Im Inneren des Hofes sieht man, wie die Bauern in der Vergangenheit lebten. Im Stadelteil des Hauses befindet sich die größte Sammlung über die Südtiroler Imkerei.